Sprachen

Navigation

Aktuelles

Was passiert bei LB Stables...

Forlee siegreich in der 2. Qualifikation auf dem HKM-Bundeschampionat in Warendorf

Neben den grandiosen Erfolgen in Mailand, insbesondere natürlich der Silbermedaille von Philipp und Zineday, überzeugten auch die jungen Pferde in Warendorf. In der ersten Wertungsprüfung der 6-jährigen Springpferde, die am Mittwoch ausgetragen wurde, konnten sich direkt drei unserer Pferde platzieren. Zum einen Forlee, der von Katrin Eckermann vorgestellt wurde, sowie Commiltano E unter Maria Louise Kingsröd und Viki van Gogh unter Philipp Hartmann.

Er wollte diese Medaille unbedingt – Philipp Weishaupt ist „super-super happy über Silber“

Es ist eine Silbermedaille, die voller Selbstbewusstsein, mit dem Wissen um die Klasse des Pferdes, und mit großem Willen gewonnen wurde: Philipp Weishaupt vom Stall Beerbaum aus Riesenbeck feiert seinen bisher größten Championatserfolg euphorisch. Er wusste schon nach dem vierten Platz für die deutschen Reiter im Teamspringen, dass es jetzt für alle Finalteilnehmer darum geht, zu kämpfen. „Es ist noch nicht vorbei. Es sind noch zwei Runden. Da kann noch viel passieren.“

Ludger Beerbaum freut sich über eine 100prozentige Quote der Riesenbecker Reiter für das Finale

Zuhause in Riesenbeck wurden die Vorbereitungen in der heißen Phase vor den FEI Europameisterschaften in Dressur und Para-Dressur nur kurz unterbrochen, denn das gesamte Team des Stalles Ludger Beerbaum saß vor den Bildschirmen, um den Kollegen in Mailand bei der EM der Springreiter die Daumen zu drücken. „Es ist sehr spannend. Vier Teams liegen nach der ersten Runde innerhalb eines Zeitfehlers“, warnte der Chef Ludger Beerbaum vor zu großer Euphorie vor der finalen zweiten Runde der Mannschaftswertung. Deutschland lag zwar nach Tag eins in Führung. Doch: „Es kann noch so viel passieren.

Checker und Christian zweiter im Großen Preis von Münster

Während unsere Pfleger mit den drei EM-Pferden an diesem Wochenende bereits auf dem Weg nach Italien waren, starteten Philipp, Christian und Anna Dryden auf dem CSI4*-Turnier vor dem Schloss in Münster. Von Beginn an zeigten alle drei Reiter durchweg gute Runden. Für die erste Platzierung sorgte Christian am Samstag auf Checker in einem 1.55m Springen mit Stechen. Obwohl das Paar knapp das Stechen, aufgrund eines Zeitfehlers verpasste, rangierten sie sich dennoch unter den ersten zehn. Am Sonntag startete Philipp mit Krokant in einem Springen der Mittleren Tour über 1.50m und zwei Phasen.

Philipp und Mescorial PS werden dritter im CSI2* Grand Prix in Valkenswaard

Neben dem Highlight, der Longines Global Champions Tour Etappe, fanden in Valkenswaard auch noch 2*-Springen und Youngster-Prüfungen statt.

Seiten

Turnierkalender

der aktuellen Events

Sponsoren

Unsere Sponsoren im Überblick