Languages

Navigation

Vordere Platzierungen für Christian in Shanghai

Christian und Colestus wurden Dritte in Shanghai

Christian und seine Pferde sind gut in Form. Das zeigte er wieder einmal in China, wo am vergangenen Wochenende die Longines Global Champions Tour in Shanghai stattfand. Als Einzelreiter ging Christian in der ersten Wertungsprüfung für die Global Champions League mit Lacasino an den Start. Schnell waren die beiden unterwegs. Lacasino zeigte sich gewohnt vorsichtig und konnte den kniffligen Parcours mit Bravour bewältigen, sodass die beiden nicht einmal zwei Zehntelsekunden hinter dem schnellsten Paar durch die Ziellinie ritten. Somit sicherte Christian sich den zweiten Platz, konnte aber mit dieser tollen Leistung den Berlin Eagles leider nicht helfen, da er als Einzelreiter an den Start gegangen war, während Philipp und Lorenzo de Luca die Adler repräsentierten. Die beiden mussten sich jedoch mit 12 Strafpunkten in der ersten Runde zufriedengeben und landeten damit zunächst auf Platz 11 der Global Champions League.

 

In der zweiten Wertungsprüfung der Global Champions League entschied sich Christian dann für seinen Schimmelhengst Colestus. Diesmal zählte sein Ritt nicht nur für die Einzelwertung sondern auch für das Ergebnis der Berlin Eagles, genauso wie die Leistung von Philipp und Che Fantastica, die abermals für das Team an den Start gingen. Che Fantastica berührte jedoch den Aussprung einer Kombination, was trotz des hervorragend gemeisterten Rests des Parcours weitere vier Fehler auf das Konto der Berlin Eagles brachte. Christian und Colestus hingegen schienen sich von der schwierigen Linienführung und den Hindernissen bis 1,60m Höhe nicht beeindrucken zu lassen. Die beiden zeigten einen perfekten Nullfehlerritt und brachten dabei eine sehr gute Zeit auf die Anzeigetafel. Platz 3 in der Einzelwertung hieß es am Ende für die beiden, was den Berlin Eagles zu einer Platzierung auf dem 7. Platz in der Global Champions League in Shanghai verhalf. Im Gesamtranking befinden sich die Berlin Eagles nun auf dem 6. Platz, bevor es in zwei Wochen bei der Longines Global Champions Tour in Madrid weitergeht.

 

 

Foto: GCL / Stefano Grasso

6.05.2019 share
Zurück

Sponsors

A view of our supporters