Languages

Navigation

News

Unfortunatly this feature is only available in German.

Foto: Facebook | Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V.

Weltcupfinale mit Höhen und Tiefen

Casello und Cool Feeling waren die beiden Pferde, die Ludger zum Weltcupfinale nach Göteborg begleitet haben. Am Donnerstag startete Ludger mit Cool Feeling in das Turnier und nutzte das Springen über 1,45m am frühen Nachmittag als Einlaufprüfung. Fehlerfrei bestritten die beiden den Parcours, wählten hierfür aber ein kontrolliertes Tempo um in das Turnier zu finden und wurden damit auf dem 12. Rang platziert. In der darauffolgenden ersten von insgesamt drei Finalprüfungen des Weltcupfinals setzte Ludger auf Casello, den er schon seit vielen Jahren an seiner Seite hat.

Foto: Jane Gräble

Mohamed gewinnt in Kronenberg

Es kommt nur selten vor, dass alle unsere Reiter ein Wochenende zu Hause verbringen und nicht auf einem Turnier unterwegs sind. Doch tatsächlich sind bis auf unseren Gastreiter Mohamed am vergangenen Wochenende alle Reiterinnen und Reiter in Riesenbeck geblieben und haben sich eine kurze Auszeit genommen. Mohamed hingegen meldete sich mit guten Nachrichten aus Kronenberg, denn seine Holsteiner Stute Tabea und er gewannen die erste Qualifikationsprüfung der kleinen Tour.

Vater Colestus (Photo: stefanograssolgct)

München-Riem: Colestus-Sohn Cascais siegt im Sporttest

Beim Sporttest in Münschen-Riem erzielte der DSP-Hengst Cascais von Colestus-Carrico mit einer 8,53 die höchste Bewertung bei den vierjährigen Hengsten und siegt überlegen. Wir gratulieren dem Züchter Herrn Denis Grubitzsch ganz herzlich!

Die Carrico-Mutter, die ebenfalls von Herrn Grubitzsch gezogen wurde erwartet 2019 wieder ein Colestus Fohlen! Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

 

Foto: stefanograssolgct

Christian und Lacasino gewinnen den Großen Preis in Braunschweig

Christian gewinnt Großen Preis in Braunschweig

Während sich Tadahiro zusammen mit Gastreiterin Noora auf den Weg nach Lier gemacht hat, sind Eoin und Christian mit ihren Pferden am vergangenen Wochenende nach Braunschweig gefahren. Besonders konstant präsentierte sich in Lier der gerade einmal siebenjährige Londino, der erst seit dem Winter im Besitz von Noora ist. Bereits mehrfach bei Late Entry Turnieren an der Surenburg siegreich zeigten sich die beiden auch gegen internationale Konkurrenz sicher und absolvierten alle Prüfungen der Youngster-Tour für siebenjährige Pferde in Lier fehlerfrei.

Ludger und Casello erfolgreich in 's-Hertogenbosch

Unterwegs in ‘s-Hertogenbosch und Freckenhorst

Nicht ganz so weit weg wie in den letzten Wochen ging es für unsere Reiter am vergangenen Wochenende. Nach dem sehr gelungenen Ausbildungsabend Ludger Beerbaum live powered by Prestige im Rahmen der EQUITANA, ist Ludger ab Freitag im niederländischen ’s-Hertogenbosch an den Start gegangen, währen Christian und Eoin im benachbarten Warendorf auf der Anlage der Familie Schulze-Niehues ihre Pferde vorstellten.

 

Pages

Sponsors

A view of our supporters