//-->

Sprachen

Navigation

Eoin und Chacon werden Zweite im Großen Preis beim Indoors **

Am Wochenende war es dann soweit und wir haben die Hallensaison eingeleutet beim Riesenbeck Indoors**. Mit all unseren Reitern inklusive Gastreitern waren es vier erfolgreiche Turniertage in der großen und beheizten Halle. Zuschauer waren leider nicht erlaubt, aber das tat der entspannten Atmosphäre keinen Abbruch. Unsere Reiter sammelten über das ganze Wochenende verteilt viele Schleifen, besonders Christian und Eoin hatten viele vordere Platzierungen.

So zum Beispiel Constantin von Colestus, der unter dem Sattel von Christian im Finale der Kleinen Tour Zweiter wurde und auch Jim – Bob H, der am Freitag mit der schnellsten Nullrunde das Springen für sich entscheiden konnte. Auch Chubakko, der sich nach seiner Turnierpause aus der Decksaison zurückmeldet, drehte super Runden und platzierte sich am Samstag an 3. Stelle in der Youngster–Tour, wo auch Eoin mit Kir Royal gut platziert war. Am Samstagabend stand das Finale der Mittleren Tour auf dem Plan, welches genau wie der Große Preis ein LONGINES-Ranking-Springen war. Hier werden Eoin und Chakra nach fehlerfreiem Stechen Dritte und Christian und Mumbai, die ebenfalls doppelnull blieben, rangieren auf dem 4. Platz. Auch Gastreiterin Noora Forstén platziert sich noch mit nur einem Zeitfehler auf Platz 9. 

Doch der Höhepunkt war wie immer der Große Preis am Sonntag. Im Preis der Frau Madeleine Winter-Schulze hatten sich Ludger und Eoin mit ihren fehlerfreien Runden im Umlauf für das Stechen qualifiziert. Gastreiter Mohamed musste im Umlauf leider einen Zeitfehler hinnehmen und Philipp und Christian hatten beide je einen ärgerlichen Abwurf, der den Einzug ins Stechen verhinderte. Als erster Starter im Stechen legte Ludger das Tempo schon sehr hoch an, aber bei dem großen Starterfeld mit vielen schnellen Kandidaten konnte er die Führung nicht lange für sich beanspruchen. Nach vielen spannenden Runden hatte dann Marcus Ehning zum Schluss die Nase vorn, aber umso schöner, dass sich Eoin noch mit seiner superschnellen fehlerfreien Runde mit Chacon auf dem zweiten Rang platzieren konnte! Alle Ergebnisse vom Riesenbeck Indoors** gibt es hier!

Nach diesem gelungenen Wochenende freuen wir uns daher natürlich schon sehr auf die Deutschen Meisterschaften und das CSI3*, welche in ein paar Wochen bei Riesenbeck International stattfinden werden.

 

Foto: RI 

5.10.2020 Teilen
Zurück

Sponsoren

Unsere Sponsoren im Überblick